Vor Ort/In der Schule

Landgraf Carl. Einfach genial!

Für Landgraf Carl waren die Wissenschaften Chefsache! Seine Sammlung von Gegenständen und Instrumenten zum Experimentieren war so groß, dass er dafür ein eigenes Haus bauen ließ. Dort war Carl auch selbst als Erfinder tätig. Wer war eigentlich dieser Landgraf Carl? Er zählt zu den bedeutenden Fürsten der Barockzeit. Seine Finanz- und Wirtschaftspolitik, aber auch sein großes Interesse an Wissenschaft und Kunst beeinflussten die Geschicke seiner Landgrafschaft entscheidend und prägen Kassel bis heute. Hat er den Herkules nur bauen lassen, um seine Macht zu demonstrieren, oder aus Begeisterung für den griechischen Helden? Konnte er tatsächlich bis zu den Sternen schauen? Und hatte er wirklich einen eigenen Zoo?

Fridericianum

Friedrichsplatz, Kassel

  •  Termine 5. und 8. Juni 2018, jeweils 10.30–12 Uhr    
  • Geeignet für 5. bis 10. Klasse  
  •  Info/Anmeldung an(at)blauer-sonntag-junior.de
  • Kosten 1,00 €/Person

NVV

Haltestelle Friedrichsplatz, Tram Linien 1, 3, 4, 5, 6, 8, Linien RT1, RT4

geeignet für 5.-10. Klasse Kosten 1,00 €/Person