Kassel

SPAZIERGANG: INDUSTRIEKULTUR UND NATURIDYLLE. ERKUNDUNGEN IM DÖLLBACHTAL

Auf dem in Kassel weitgehend unbekannten Spazierweg bieten sich spannende Blicke auf Fabrik- und Bahnanlagen, Bunker und andere Orte, die mit Kassels industrieller Geschichte und Gegenwart zu tun haben: das frühere Henschelwerk Mittelfeld, Gleisdreieck und Rangierbahnhof und das Ausbesserungswerk der Bahn. Zu entdecken sind auch viele andere Spuren des einstigen Dorfes Rothenditmold, das sich im Zuge der Industrialisierung zur Fabrik-Vorstadt wandelte. Führung mit Dr. Alexander Link.

Stadtmuseum Kassel

Treffpunkt: Schenkebier Stanne 20, Tierheim Wau-Mau-Insel, Kassel (Ende: Henschelwerk II, Wolfhager Str.)

  • Termine 4.–21. Juni 2018 – nach Vereinbarung, Dauer ca. 1,5 h
  • Geeignet für 5. bis 10. Klasse
  • Info/Anmeldung an(at)blauer-sonntag-junior.de
  • Kosten frei

NVV

Haltestelle Bei den Weidenbäumen, Bus Linie 11

geeignet für 5.-10. Klasse
Kosten frei