Großalmerode

Entdeckertour: Der Rohstoff Ton

Gemeinsam erkunden wir ehemalige Abbaugebiete für Ton und Braunkohle, die heute als Seen die Landschaft rund um Großalmerode prägen. Wir erfahren so Einiges über Gefahren des Wassers im Bergbau, seine Bedeutung bei der Herstellung von Töpferwaren oder die Entstehung der Seen. Danach habt ihr im Glas- und Keramikmuseum die Möglichkeit, den Werkstoff Ton an verschiedenen Stationen kennenzulernen: von der Gewinnung, über die Aufbereitung bis hin zur technischen und künstlerischen Verarbeitung. Erfahrene Handwerker des Geschichtsvereins werden euch anleiten und wer weiß, vielleicht steckt in jedem von euch ein Künstler oder eine Künstlerin? Mittagessen und Kuchenpause im Museumsgarten.

Glas- und Keramikmuseum Großalmerode

Veranstaltungsort: Kleiner Kirchrain 3, Großalmerode

NVV

Haltestelle Speckplatz, Bus Linie 210, ab Helsa Tram 4

geeignet für 8- bis 16-Jährigeteilweisedraußen/im Freien frei