Kassel

Spaziergang: Bleichwiesen, Badefreuden, Brückenzoll – Leben und Arbeiten am Fluss

Bei dem Spaziergang erkunden wir gemeinsam, wie sich für die Bewohner*innen der Stadt Kassel im Laufe der Jahrhunderte das Leben und Arbeiten an der Fulda verändert hat – alles hat an der Fulda einmal angefangen. Wir begeben uns zurück in die Zeit, als sich das städtische Leben vermehrt am Fluss abspielte, es einen Hafen für Binnentransporte gab, so genannte Gerberhäuser und Bleichwiesen, und man für das Überqueren der Brücke sogar einen Brückenzoll entrichten musste. Spannendes gibt es auch in der jüngeren Vergangenheit zu entdecken, etwa, wie sich entlang der Fulda ein beliebter innerstädtischer Freizeit- und Erholungsbereich entwickelt hat.

Stadtmuseum Kassel

Treffpunkt: Rondell, Johann-Heugel-Weg, Kassel

  • Termine bis 17. Dezember 2021 – nach Vereinbarung
  • Dauer ca. 2 Stunden
  • Geeignet für 10- bis 14-Jährige
  • Info/Anmeldung Stadtmuseum Kassel, Tel. 0561 787-4405
  • Kosten 1,00 €/Person

NVV

Haltestelle Altmarkt/Regierungspräsidium, Tram Linie 3, 4, 7 und Bus Linie 37

geeignet für 10- bis 14-Jährigedraußen/im Freien 1,00 €/Person